Alle Meldungen

Neujahrsempfang 2017

17. Januar 2017

Gut besucht war der traditionelle Neujahrsempfang der Butzbacher FDP. 30 Besucher, darunter Landtagspräsident Norbert Kartmann, FDP-Kreisvorsitzender Jens Jacobi und BWG-Geschäftsführer Alexander Kartmann, waren ins Hotel Römer gekommen, um den Ausführungen der hessischen FDP-Generalsekretärin Bettina Stark-Watzinger zu lauschen. Als „einen Moment, den man nicht vergisst“, beschrieb sie den 22. September 2013, als die FDP erstmals nicht […]

Fehlplanung des Investors

31. Dezember 2016

Mit gemischten Gefühlen blickt die FDP Butzbach auf die Zukunft des vorerst gescheiterten Projektes Bahnhofarkaden. „Dass die Bahnhofarkaden nun endgültig ad acta gelegt worden sind, hat große Erleichterung in unseren Reihen ausgelöst. Schließlich haben wir von Beginn an vor den völlig überdimensionierten Ausmaßen des Bauvorhabens gewarnt. Andererseits sehen wir die sich derzeit abzeichnenden Rettungsversuche der […]

Am Stadtentwicklungsplan führt kein Weg vorbei

7. Oktober 2016

„Auf Grundlage der vorliegenden unzureichenden Planungen ist es im Moment zu früh, Butzbach zur Schlaf- oder Wohnstadt zu erklären. Wir brauchen dringend den Stadtentwicklungsplan mit fundierten Ergebnissen, um nicht weiter nach der Patchwork-Methode zu arbeiten. An ihm führt kein Weg vorbei“, so FDP-Stadtrat Norbert Gonter und FDP-Stadtverordneter Dr. Christoph Bindhardt in Reaktion auf die Pressemitteilung […]

Stillstand durch Postengeschacher

29. September 2016

„Die sich formierende Kooperation der Wahlverlierer aus SPD, CDU und Grünen hat einen klassischen Fehlstart hingelegt“, so die Bilanz der FDP-Stadtverordneten Oliver Löhr und Daniel Libertus sowie Stadtrat Norbert Gonter. Seit der Kommunalwahl im März seien die drei Parteien vorwiegend mit sich selbst beschäftigt, was seit nunmehr  fast einem halben Jahr zu einer „Verwaltung des […]

B3a: Aktueller Planungsstand verspricht keine Verbesserung

9. September 2016

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung hat sich die Butzbacher FDP intensiv mit dem aktuellen Planungsstand der B3a beschäftigt und dabei gleichermaßen die Argumente der Befürworter und Gegner erörtert. Über die Ergebnisse der Diskussion informieren Ortsvorsitzender Oliver Löhr und Stadtrat Norbert Gonter in einer Pressemitteilung. Demnach seien die Freien Demokraten nicht prinzipiell gegen die B3a und mit […]

Ideologisches Wunschkind

6. Juli 2016

„Der Umgang von CDU und SPD mit dem Thema Windenergie nimmt immer groteskere Züge an“. Zu dieser Erkenntnis kommen die FDP-Stadtverordneten Oliver Löhr und Dr. Christoph Bindhardt in einer Pressemitteilung. Die Liberalen verwundert, dass die SPD-Stadtverordnete Vera Dick-Wenzel kürzlich in einem Leserbrief verlauten ließ, dass der von UWG und FDP eingereichte Antrag zur Kostenermittlung für […]

Wirtschaftsförderung durch Grüne gefährdet

9. Juni 2016

Die Butzbacher FDP kritisiert die Neubesetzung zahlreicher politischer Posten als „wirtschaftspolitisches Waterloo für Butzbach“. In einer Pressemitteilung wundern sich FDP-Stadtrat Norbert Gonter und Schatzmeister Adam Gutgesell, dass insbesondere die Grünen in den für die Stadtentwicklung wichtigen Gremien wie dem Regionalverband stark vertreten sind: „Betrachtet man das Wahlprogramm und auch das Verhalten der Grünen in der […]

Über das Für und Wider der B3a…

8. Juni 2016

…diskutierte die Butzbacher FDP in ihrer jüngsten Mitgliederversammlung. Um sich umfänglich mit den Argumenten der Befürworter sowie der Gegner des Straßenbauprojektes vertraut zu machen, hatten die Liberalen neben Baumamtsleiter Otfried Herling auch den Sprecher der Bürgerinitiative gegen den Bau der B3a, Achim Weimer, in das Restaurant Zur Wilhelmshöhe eingeladen. FDP-Ortsvorsitzender Oliver Löhr zeigte sich nach […]

Notbremse ziehen!

7. Juni 2016

Nachdem kurz vor der Kommunalwahl plötzlich etwas Bewegung in Sachen Bahnhof-Arkaden gekommen war, wundert sich die FDP Butzbach über die „derzeit herrschende Ruhe um das einstige Wunschkind der großen Koalition.“ Als seinerzeit der Investor überraschend in einer Ausschusssitzung über den aktuellen Stand und den Start der Abbrucharbeiten informierte, habe sich sogar der sonst mit Lob […]

Stadt vor größerem Schaden bewahren

3. Juni 2016

„Offenkundig hat es die schwarz-rot-grüne Koalition mit dem Bau der geplanten Windkraftanlagen nicht mehr eilig oder er soll ebenso intransparent und bürgerfern ablaufen wie das gesamte bisherige Verfahren. Wie sonst ist die Ablehnung des Dringlichkeitsantrages zur Windmessung von UWG und FDP in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung zu erklären“, fragen die FDP-Stadtverordneten Oliver Löhr und Dr. Christoph […]